Fledermaus-verträgliche Holzschutzmittel

Wenn ein Haus bzw. ein Dachstuhl neu genaut wird, eröffnet sich die Möglichkeit, auf Chemie völlig zu verzichten, also nur konstruktiven Holzschutz einzusetzen – auch im Interesse der eigenen, menschlichen Gesundheit. Wenn allerdings chemischer Holzschutz nicht vermieden werden kann oder soll, kann und sollte man auf ein Mittel der folgenden Liste¹ zurückgreifen, die sich in Test bisher als unschädlich für Fledermäuse erwiesen haben.

1. Holzschutzmittel mit verschiedenen organischen Verbindungen:

ProduktGütezeichenFirma ³Wirkstoffe
ADOLIT-CKBPA V 1042RemmersChrom-Kupfer-Bor-Verbindungen
ADOLIT-CKB-PPA V 1310RemmersChrom-Kupfer-Bor-Verbindungen
BASALIT UB flüssigPA V 686DESOWAG AGBorfluorid-chromatische Zubereitung
BASALIT CFBXPA V 1262DESOWAG AGBorfluorid-chromatische Zubereitung
KULBASAL CKBPA V 1105KULBA-BauchemieKupfer-Borsalze, Alkalidichromate
KULBASAL CKB flüssigPA V 1323KULBA-BauchemieKupfer-Chrom-Bor-Verbindungen
KULBASAL CCOPA V 1325KULBA-BauchemieKupfer-Chrom-Bor-Verbindungen
WOMANIT CX 50PA V 1272Dr. WolmannKupfer-Borverb., organische Wirkstoffe
WOLMANIT CX-SPA V 1296Dr. WolmannKupfer-Borverb., organische Wirkstoffe
WOLMANIT CX-HPA V 1342Dr. WolmannBorsäure und Kupferverbindungen

2. Holzschutzmittel mit Pyrethroiden und anderen Wirkstoffen:

ProduktGütezeichenFirma ³Wirkstoffe
ADOLIT Holzbau BPA V 1276RemmersBorverbindungen
AIDOL ANTI-INSEKTRAL 127Remmers0,02% Deltasmethrin
AIDOL MULTI GSRAL 300Remmers0,02% Deltamethrin, 1,0% Tebuconazole
ALTARION IPK²Binker0,2% Permethrin, 10% Boraxzubereitung
ALTARION
BORSALZPASTE
²Binker5% Borax, 5% Borsäure
ALTARION ISK²Binker0,2% Permethrin
ALTARION
PIPERONOL I
RAL 138Binker0,2% Permethrin
ALTARION OPI²Binker0,2 % Permethrin, 0,2% Piperonylbutoxid, 8,5% Borester
ARBEZOL-SPEZIALBUS 95873Benz AG0,42% Permethrin
BASILEUM-Holzwurm
und Pilz BV/P U 1521
RAL 318DESOWAG AG0,55% Tebuconazol, 0,25% Permethrin
BASILEUM-Holzwurm
BV U 155
RAL 105DESOWAG AG0,25% Permethrin
DIFFUSITPA V 1005Dr. WolmanBorverbindungen
DIFFUSIT HOLZBAUPA V 1214Dr. WolmanBorverbindungen
DIFFUSIT HOLZBAU BRAL 243Dr. WolmanBorverbindungen
DIFFUSIT SPA V 1295Dr. WolmanBorverbindungen
IMPRASANOLPA V 1191Weyl0,15% Permethrin
IMPRASANOL
HOLZWURMFREI
RAL 114Weyl0,15% Permethrin, 0,10% Piperonylbutoxid
IMPRASA-ISK 10RAL 240Weyl0,25% Permethrin (Konzentrat)
KULBONAL HB PMRAL 277KULBA-
Bauchemie
0,25 Permethrin, 0,9% Tebuconazol
WOMANOL-
HOLZWURMFREI
RAL 124Dr. Wolmann0,25% Permethrin
XYLADECOR 200 U 401RAL 313DESOWAG AG0,6% Tebuconazol, 0,55% Dichlofluanid, 0,03% Permethrin
XYLAMON
BRAUN U 101
RAL 322DESOWAG AG0,6% Tebuconazol, 0,03% Permethrin
XYLAMON
HOLZWURMTOD U 103
RAL 104DESOWAG AG0,25% Permethrin
XYLAMON
HOLZWURMTOD
LIGNUM 8307Schmid & Rhyner0,25% Permethrin

¹ Quelle: Arbeitsgemeinschaft Fledermausschutz Baden-Württemberg.
² Die PA-V-Nr. bzw. RAL-Nr. lag noch nicht vor.
³ Firmen: Benz AG in Rümlag/Schweiz; Binker in Behringersdord / Nürnberg; DESOWAG AG in Düsseldorf; KULBA-Bauchemie in Ansbach; Remmers in Löningen; Schmid & Rhyner in Adliswil / Schweiz; Weyl in Mannheim; Dr. Wolmann in Sinzheim.

Hinweis: Die vorstehende Liste fledermausverträglicher Holzschutzmittel ist nicht aktualisiert worden: Wie Prof. Dr. Ewald Müller von der Universität Tübingen mitteilte, hat der Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Fledermausschutz Baden-Württemberg 1997 beschlossen, seine beratende Tätigkeit hierzu einzustellen, nachdem die für eine Aktualisierung dringend erforderlichen Untersuchungen neu auf den Markt gekommener Wirkstoffe und Formulierungen vom zuständigen Regierungspräsidium nicht genehmigt worden waren.

Falls am linken Bildschirm-Rand keine Verweisleiste zu sehen ist, klicken Sie bitte auf , um den gesamten Framset anzuzeigen.

Zur Fledermaus-Leitseite Nach oben Öffentlichkeitsarbeit