Tier und Natur Tier und Natur

Fledermauskunde

Säugetiere Tier und Natur: Säugetiere
  Fledertiere sind die einzigen Säugetiere, die fliegen können. Es gibt sie in vielen Größen und Formen: von den großen fruchtfressenden Flughunden in der Alten Welt bis hin zu winzigen Fledermäusen, die fast weltweit verbreitet sind. In Anpassung an ihre jeweiligen Lebensräume sind fast alle nachtaktiv, was ihnen in Europa einen schlechten Ruf einbrachte, da das Echolot der Fledermäuse im Mittelalter noch unbekannt war.
    Die Ernährungsgewohnheiten der fleischfressenden Arten sind vielfältig: Insekten und Spinnen werden nicht nur in der Luft, sondern auch in Bäumen und auf dem Erdboden gejagt, wo auch kleine Reptilien, Amphibien und Säuger auf dem "Speisezettel" stehen. Einige Arten haben das Fischen gelernt, und in Südamerika gibt es sogar einige Arten "Vampirfledermäuse", die Blut trinken. Diese Website behandelt die Biologie der Arten des deutschsprachigen Raumes und den so wichtigen Fledermausschutz.
  Zwergfledermaus + Kleine Bartfledermaus (?)  
 

Biologie und Allgemeines   Fledermaus-Schutz
Fledermauskunde   Fledermausschutz

Ein interessantes Angebot des SWR-Fernsehens ab 29.10.2014:
"Jäger der Nacht im Mayener Grubenfeld" (7:20 min):


 ©  H.-J. Martin, seit 1. Juli 1998 The Bat! Site Map Tierkunde-Kreis eMail-Infos: eMail-Kontakt Auflösung: ab 800x600